Munknörr

ist ein Projekt nordischer und keltischer Musik mit schamanischen Elementen, das vom Komponisten und Produzenten Damián Schneider geschaffen wurde.

Munknörr bedeutet im Altnordischen ›das Schiff des Geistes‹. 


 

Deyja bedeutet ›Sterben‹ auf Isländisch.

 

In diesem Lied geht es um einen symbolischen Tod, um wiedergeboren zu werden. Manchmal ist Dunkelheit notwendig.

Es ist bekannt, daß in vielen Fällen ein Schamane diese Stufe erreicht, weil er durch sehr dunkle Momente gegangen ist und dann als Heiler, als Schamane wiedergeboren wurde.

In dem Video wird dies durch einen Menschen unserer Zeit dargestellt, der seines Zombielebens in der Stadt überdrüßig ist und den Ruf eines Schamanen verspürt… dann beginnt die Reise.

 

 

Print Friendly, PDF & Email