E.W. Kolbenheyer: Wem bleibt der Sieg?

7,01

Kategorie:

Beschreibung

Vorträge, Aufsätze, Reden – eine Auswahl

veröffentlicht (mit einem Vorwort) von der Kolbenheyer-Gesellschaft in Nürnberg im April 1972

Aus dem Inhalt:

– Irrationales über das Wesen des schaffenden Menschen (1920)

– Der Einzelne und die Gemeinschaft (1939)

– Goethes Weltbürgertum und die internationale Geistigkeit (1932)

– Zuspruch für die Jugend (1928)

– Aufruf an die Universitäten (1929)

– Für den Geist, wider den “Geist” (1930)

– Wem bleibt der Sieg? (1919)

– Völkerverständigung (1939)

 

Hardcover/gebunden, 96 Seiten

Print Friendly, PDF & Email

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „E.W. Kolbenheyer: Wem bleibt der Sieg?“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen