Das Hauptübel liegt nicht in der christlichen Praxis, sondern in ihrer Moral, die noch heute den Lebensalltag bestimmt.

Hier erfolgt der Nachweis, daß diese Moral volks- und lebensfeindlich ist.

Der Tonaufnahme liegt ein gleichnamiges Buch zugrunde.

Aus dem Inhalt:

Die Moral des Alten Testamentes – Die zehn Gebote – Endzeiterwartung statt Wille zur Dauer – Weltfeindschaft gegen Diesseitsheiligung – Nächsten liebe, richtig gesehen – Egozentrik gegen Familien-, Volks- und Rassengebundenheit – Feindes Liebe gegen Feindesbekämpfung – gleicher Zwang gegen Anordnung – Staatsverneinung gegen Staatsbejahung – Erbsünde gegen realistische Einschätzung der menschlichen Natur – Leid als Strafe gegen Leid als Warnung – Ignoranz gegen Erkenntnisstreben – Wundergläubigkeit gegen Ordnungssinn – Naturfeindschaft gegen Achtung der Natur – Planlosigkeit gegen vorausschauende Denken – Zufall oder Absicht? – Das Christentum, Verursacher des Untergangs des römischen Weltreiches – Jesus in jüdischer Sicht – Geschichtswissenschaftler zum Untergang Roms – Sittengesetz unserer Art